Die internationale Konferenz „Sprache. Recht. Gesellschaft"

19.11.2020 12:37

Vom 10. bis 13. November fand die VI. Internationale wissenschaftlich-praktische Konferenz „Sprache. Recht. Gesellschaft“ an der PSU statt, die den auftretenden an der Schnittstelle von Sprache und Recht aktuellen Problemen gewidmet war.

Die Veranstaltung wurde mit Unterstützung des Russischen Fonds für Grundlagenforschung (Projekt Nr. 20-012-20022, Betreuerin ist Doktorin für Philologische Wissenschaften, leitende wissenschaftliche Mitarbeiterin am Forschungsinstitut für physikalische Messungen, Dozentin der Abteilung für Russisch und Methoden des Russischunterrichts Olga Barabash) hauptsächlich online durchgeführt. Die Konferenz wurde von der Universität für Volks- und Weltwirtschaft (Sofia, Republik Bulgarien) und der staatlichen Yanka Kupala Universität Grodno (Grodno, Republik Weißrussland) gemeinsam organisiert.

An der diesjährigen Konferenz nahmen Forscher und Experten aus zahlreichen Städten der Russischen Föderation, Vertreter aus Bulgarien, dem Libanon, Frankreich, Spanien, Belgien, Kroatien, der Mongolei, Rumänien, Griechenland, China, Aserbaidschan, der Ukraine, Weißrussland, Usbekistan und Kasachstan teil.

Sergei Vasin, hab. Doktor der Wirtschaftswissenschaften, Vizerektor für Forschung und Innovationen; Antonia Pencheva, Doktorin für Philologie, Vorsitzende der Gesellschaft der Russischen Bulgaren, Dozentin (Bulgarien); Rafael Guzman Tirado, hab. Doktor der Philologie, Professor (Spanien); Marina Ignatik, hab. Doktorin für Rechtswissenschaften, Dozentin (Weißrussland); Irena Mikulatso, hab. Doktorin der Philologie, Vorsitzende der kroatischen Vereinigung der Lehrer für russische Sprache und Kultur, Dozentin (Kroatien) begrüßten die Konferenzteilnehmer.

Auf der Plenarsitzung wurden Vortrӓge von Nikolai Golev, hab. Doktor der Philologie, Professor (Kemerovo); Anatoly Baranov, hab. Doktor der Philologie, Professor (Moskau); Tatyana Sadovaya, hab. Doktorin der Philologie, Professorin (St. Petersburg); Olga Barabash, Doktorin für Philologie, Dozentin (Pensa); Doktor der Rechtswissenschaften, Professor J.-M. Serve (Liege, Belgien) präsentiert.

Die Sektionssitzungen leiteten Anna Aleksandrova Doktorin für Rechtswissenschaften, Dozentin; Tatyana Dubrovskaya, hab. Doktorin der Philologie, Dozentin; Galina Kanakina, Doktorin für pädagogische Wissenschaften, Professorin; Boris Nikolaev, Doktor für Geschichtswissenschaften, Dozent; Natalia Pavlova, Doktorin für pädagogische Wissenschaften, Dozentin; Anna Timakova, Doktorin für Philologie, Dozentin, sowie Natalia Koshkarova (Tscheljabinsk), Svetlana Doronina (Barnaul), Antonia Pencheva (Sofia, Bulgarien) geleitet. Die Workshops wurden von Anatoly Baranov, Doktor der Philologie, Professor (Moskau) und Elena Kozerenko, Doktorin für Philologie, Dozentin (Moskau) durchgeführt.

Über 100 Personen nahmen an der Konferenz teil. Mehr als 50% der Vortrӓge russischer Teilnehmer wurden auf der Grundlage der Ergebnisse von Forschungsprojekten des Russischer Fonds für Grundlagenforschung erstellt.

„Eine wichtige Aufgabe unserer Konferenz ist es, einen Dialog zwischen Linguisten und Anwälten, zwischen Wissenschaftlern und praktizierenden Fachleuten und Experten zu führen. Das Ergebnis einer solchen Interaktion waren Vereinbarungen über die Entwicklung neuer Forschungsprojekte gemeinsam mit russischen und ausländischen Kollegen “, betonte Olga Barabash.
Sie können sich mit dem Programm der Veranstaltung, den Präsentationen von Plenarberichten und Workshops vertraut machen sowie den Fotobericht der Veranstaltung auf der Webseite des Forschungsinstituts für physikalische Messungen ansehen: https://science.pnzgu.ru/page/39302

» Last:
24.11.2020 12:09 Ausländische Studierende der PSU schauten hinter die Kulissen des Dramatheaters Pensa
19.11.2020 13:25 Studierende des Instituts für Internationale Kooperation nahmen am "Studienanfänger" - Wettbewerb teil
19.11.2020 12:37 Die internationale Konferenz „Sprache. Recht. Gesellschaft"
18.11.2020 12:14 Das multiethnische Konzert
18.11.2020 12:10 Glückwunsch zum Internationalen Tag der Studentensolidarität von ausländischen Studierenden der PSU
16.11.2020 11:09 Ausländische Studierende der PSU haben ausgezeichnete Noten im Totalen Diktat (TruD) erhalten
15.11.2020 18:41 Ausländische Studierende der PSU sind Preisträger des internationalen Festivals "Gemeinsam sind wir das ganze Land"
15.11.2020 18:38 Internationaler Online-Rundtisch "Politischer Konflikt im Kontext nationaler Politik und interkultureller Kommunikation" an der PSU
12.11.2020 10:02 Umfrage. Nehmen Sie bitte teil!
06.11.2020 11:47 Der Wissenstag für Studienanfänger der englischsprachigen Studiengänge fand an der PSU statt