An der Staatlichen Universität Pensa diskutierte man die aktuellen Probleme der medizinischen Wissenschaft und Bildung

18.09.2019 14:07

Die Konferenz „Aktuelle Probleme von Medizin und Bildung“ ist eine der wichtigsten wissenschaftlichen Veranstaltungen der Region auf dem Gebiet der Medizin. Veranstalter ist das Medizinische Institut der SUP. Dieses Jahr findet die Konferenz vom 11. bis 14. September zum 80. Jubiläum der Region Pensa und zum 20. Jubiläum des Medizinischen Instituts statt.

Die feierliche Eröffnung der Konferenz fand am Donnerstag, dem 12. September in der Aula des Bildungsgebäudes Nr. 10 statt.

Das Organisationskomitee bestand aus dem Minister für Gesundheitswesen der Region, hochgeehrten Wissenschaftler, Professoren aus Russland, Deutschland, Israel, Weißrussland und der Ukraine sowie praktizierenden Ärzten, das zeugt von dem hohen Niveau der Konferenz und von der besonderen Relevanz der diskutierten Themen. Der Vorsitzende des Organisationskomitees war der Rektor der SUP Alexander Guliakov.

In der Plenarsitzung wurden sechs Vorträge vorgestellt. Die Plenarsitzung wurde von Prof. Dr. Abderrahman Machraoui, einem Kardiologen aus Flensburg, mit einem Vortrag über neue Biomarker für das akute Koronarsyndrom und zur Vorhersage von Diabetes eröffnet. Doktor der Medizin, Professor, Leiter der Abteilung "Therapie" Valentin Oleinikov stellte einen integrierten Ansatz für das Problem des Myokardinfarkts vor, und Dr. med. Wissenschaften, Professor, Leiter der Abteilung für medizinische Kybernetik und Informatik, Sergei Geraschtschenko - Hydrotechnik zur Erzeugung von Schwingungen zur Beurteilung hämodynamischer Parameter. Der Vortrag von Konstantin Sergatsky, Ph.D. med. Wissenschaften, Dozent der Abteilung "Chirurgie", wurde den modernen Methoden zur Diagnose und Behandlung von Patienten mit akuten eitrig-entzündlichen Erkrankungen der Pararektalfaser gewidmet. Der Assistent der Abteilung für Innere Medizin Nikita Dyatlov stellte in einem Plenarvortrag nicht-invasive Methoden zur Beurteilung der elektrophysiologischen Eigenschaften der Herzaktivität dar. Der Assistent der Abteilung "Chirurgie" Jaroslaw Feoktistow sprach das Problem der biologischen und synthetischen Materialien bei der prothetischen Hernioplastik an.

Im Rahmen der Konferenz arbeiteten 4 Sektionen: „Theoretische und experimentelle Medizin“, „Aktuelle Probleme der praktischen Medizin“, „Biotechnische und medizinische Systeme und Komplexe“, „Verbesserung der Organisation der medizinischen Versorgung und Rehabilitation von Patienten mit dem Profil„ Kiefer- und Gesichtschirurgie “in der Region Pensa.

Auf der Basis des Perinatalzentrums wurde der Workshop „Moderne Technologien zur Behandlung von Hernien“ mit der Online-Ausstrahlung von chirurgischen Eingriffen sowie einem Erfahrungsaustausch mit Kollegen aus Deutschland organisiert, insbesondere zu den Merkmalen der Ausbildung des chirurgischen Personals und den Merkmalen der Hernioplastik in deutschen Kliniken.

Am Tag vorher fanden öffentliche Vorträge von Ärzten aus Flensburg im medizinischen Institut statt.

» Last:
14.10.2019 11:48 Der Leiter der Abteilung „Informatik und Methoden des Informatik- und Mathematikunterrichts“ M. A. Rodionow hielt Vorträge in Tadschikistan
14.10.2019 11:47 Die Staatliche Universität Pensa kooperiert mit der Internationalen Universität Tischk (Irak)
03.10.2019 14:52 Die Delegation des Polytechnischen Instituts Coimbra (Portugal) besuchte die Staatliche Universität Pensa
20.09.2019 15:45 Doktorand der Abteilung für Computer Engineering hielt einen Vortrag auf einer internationalen Konferenz in Spanien
20.09.2019 15:21 Die Teilnehmer des VII. Pensa-Flensburg Kongresses diskutierten die Ergebnisse
18.09.2019 14:17 Der belgische Nachkomme des Gouverneurs von Pensa schätzte hoch die Staatliche Universität Pensa
18.09.2019 14:07 An der Staatlichen Universität Pensa diskutierte man die aktuellen Probleme der medizinischen Wissenschaft und Bildung
17.09.2019 11:16 Vertreter der deutschen Professorendelegation und der Minister für Gesundheitswesen der Region diskutierten eine neue Runde der Entwicklung der russisch-deutschen Beziehungen im medizinischen Bereich
17.09.2019 11:04 Ärzte aus Flensburg hielten öffentliche Vorträge im medizinischen Institut der Staatlichen Universität Pensa
17.09.2019 10:11 Swetlana Krätzschmar wurde Ehrendoktorwürde der Staatlichen Universität Pensa verliehen