An der SUP wurden Ergebnisse des EU-Projekts in der pädagogischen Ausbildung besprochen

18.04.2018 15:00

Am 10. und 11. April empfing das W.G. Belinski Institut für pädagogische Ausbildung Teilnehmer des EU-Projekts auf dem Bereich der pädagogischen Ausbildung, der Jugendfragen und akademischer Mobilität ERASMUS+ SATE (School Adoption in Teacher Education) 1-DK01-KA203-022324.

Bei gemeinsamen Treffen hoben die Projektteilnehmer mehrmals hervor, dass einer der möglichen Weisen zur Nutzeffektsteigerung der Ausbildung an pädagogischen Hochschulen gerade das Erkennen der ausländischen Erfahrung im Bereich der Lehramts ist, und Pädagogikwissenschaft sowohl als andere Wissensbereiche und Gesellschaftspraktik sich isoliert von der Weltgemeinschaft nicht entwickeln können.

Vier Beteiligten an einem gemeinsamen Projekt zu Probeschulpraxis aus aus Dänemark, Deutschland, Norwegen und Russland bekamen eine Möglichkeit, aus einer neuen Sicht die erworbene ausländische Erfahrung zu sehen, es erneut zu besinnen, die Vorderideen im Ausbildungsprozess anzueignen.

Der Austausch ist als extrem wichtig genannt, denn daran sind nicht nur Hochschulleiter beteiligt, sondern auch Hochschullehrer und Lehrer der gemeinsamen Schulen, die Studenten, die gerade Praxis an Schulen durchmachen und Schüler selbst.

Der 2. Tag war für die Delegation auch intensiv. Am interdisziplinären Gymnasium Num.13 wurden die Stunden in der Grund- und Mittelstufe offen gegeben, dann fanden ein Rundgespräch und eine Diskussion statt.

Zweifellos, trägt das Projekt zum Einbezug der Staatlichen Universität Pensa ins europäische Bildungssystem bei, sowohl aus der Sicht der Akzeptierung der positiven europäischen Erfahrung und ihrer Anwendung im Ausbildungssystem in Russland, als auch aus der Sicht der Förderung von Vorderideen des russischen pädagogischen Sinnes in Europaländern.

 

Фотографии (3)
» Last:
21.01.2020 08:47 Anna Timakova, die Leiterin der Abteilung „Literatur und Methoden des Literaturunterrichts“ hat an dem Forum der Nachwuchsautoren aus Russland und China teilgenommen
31.12.2019 15:08 Rektor der Staatlichen Universitӓt Pensa: "Lass es jeden Tag des kommenden Jahres hell und reich für Sie werden!"
23.12.2019 11:32 Mitarbeiter der Staatlichen Universität Pensa hielten Vorträge in der Republik Belarus, Moldawien und Armenien
23.12.2019 11:27 An der Staatlichen Universität Pensa fand internationale Konferenz der ausländischen Studenten "Interkulturelle Kommunikation in der modernen Welt" statt
09.12.2019 12:09 Der Doktorand der Staatlichen Universität Pensa Pavel Chechel studiert an der Universität Pila (Polen)
04.12.2019 11:34 Staatliche Universität Pensa wird mit den Universitäten von Saudi-Arabien und Algerien kooperieren
27.11.2019 11:20 Wissenschaftlich-praktische Konferenz in Sanya (China) im Rahmen des internationalen Projekts ENTEP
21.11.2019 15:19 Nagima Zhyrgalbek aus Kirgisistan ist die Gewinnerin von „Miss Welt. Folk Queen - 2019 ”an der Staatlichen Universität Pensa
18.11.2019 11:27 1800 ausländische Studenten aus 47 Ländern: Staatliche Universität Pensa erweitert Bildungsgrenzen
13.11.2019 14:21 An der Staatlichen Universität Pensa ausgebildete Deutschlehrer haben ihre Ausbildung in Deutschland begonnen