Dialog der Kulturen vereinbarte Teilnehmer aus 47 Landern

06.03.2018 09:05

Das VII. internationale Studentenforum "Dialog der Kulturen" fand in Pensa am 2. März statt und wurde zum Teil der Ersten internationalen Festivals für Jugendliche und Studenten "Lastotschka" (russ. "Ласточка" - "Schwalbe") erklärt. Breit und mit vielen Ehrengästen wurde es in der Regionalen Philharmonie Pensa gefeiert.

Das Festival wurde von Hochehrengästen besucht: Olga Ju. Wassiljewa, Ministerin für Ausbildung und Wissenschaft Russlands, Anna Ju. Kusnezova, vom Präsidenten RF Beauftragte für Kinderrechte.

Dialog der Kulturen wurde mit einer Flaggenparade eröffnet, 47 Flaggen und Nationalgruppen traten auf einer Bühne zusammen auf. Jeder bekam eine Möglichkeit, neue Freunde zu finden, eigene Kultur darzustellen und wie riesig unsere Welt ist zu entdecken. "Wie wäre es langweilig, wenn nur eine Nation auf der Welt lebte", - drückte seine Meinung aus Alexander D. Gulajkov, Rektor der Staatlichen Universität Pensa.

Schon bekannte Freunde der Universität kamen zum Fest aus Indien. Jordanien wurde von Al-Qudah Muhanad Kassim Muhammed, dem Mitarbeiter des jordanischen Ministeriums für Ausbildung vertretet. Jeder Mitglied der eingeladenen Delegation bedankte sich bei dem Universitätspräsidium und den Regierungsvertretern für günstige Bedingungen im Lernen und Wohnen der ausländischen Studierende in Pensa.

Mit den Spezialitäten, traditionellen Liedern, Hobbys, Tanzen, mit Besonderheiten dieser oder jener Fremdsprache konnte man sich auf so genannten POINTS bekannt machen. «Song point», «Dance point», «Cousine point», «Art point», «Travel point» standen den Teilnehmern des Forums zum Vergnügen. Alle Interessierenden konnten Fotos in verschiedenen nationalen Trachten machen.

Das Festival "Lastotschka" ist für die Stadt Pensa von großer Bedeutung. Es wurde zum ersten Mal auf Anregung des Gouverneurs der Pensa Region Iwan A. Beloserzev veranstaltet. Von Juri Bykadorov, dem Abteilungsleiter für Jugendprojekte und Programme der Föderalen Agentur für Jugendsangelegenheiten "Rosmolodjosh" (russ. "Росмолодежь" - "Jugendliche Russlands") wurde das Festival die Vorsitzung des Internationalen Festivals in Sotchi 2017 genannt. Er drückte seine Hoffnung aus, dass "Lastotschka" mi jedem neuen Jahr immer mehr Teilnehmer empfangen wird.
 

» Last:
21.02.2020 14:23 Die Qualität des Fremdsprachenunterrichts wurde an der Staatlichen Universität Pensa besprochen
13.02.2020 09:07 Die erste Gruppe von Lehrkräften an der Staatlichen Universität Pensa machte einen Fortbildungskurs im Rahmen des internationalen Projekts ENTEP
12.02.2020 13:12 Die Absolventin der Staatlichen Universität Pensa hat den 3. Platz unter den besten angehenden Ärzten in Indien eingenommen
03.02.2020 08:55 Im Rahmen des internationalen ENTEP-Projekts startete ein Fortbildungskurs an der Staatlichen Universitӓt Pensa
24.01.2020 15:31 Doktoranden der Universitäten von Pensa und Rumänien präsentierten Vorträge in der Sprachwissenschaft
21.01.2020 08:47 Anna Timakova, die Leiterin der Abteilung „Literatur und Methoden des Literaturunterrichts“ hat an dem Forum der Nachwuchsautoren aus Russland und China teilgenommen
31.12.2019 15:08 Rektor der Staatlichen Universitӓt Pensa: "Lass es jeden Tag des kommenden Jahres hell und reich für Sie werden!"
23.12.2019 11:32 Mitarbeiter der Staatlichen Universität Pensa hielten Vorträge in der Republik Belarus, Moldawien und Armenien
23.12.2019 11:27 An der Staatlichen Universität Pensa fand internationale Konferenz der ausländischen Studenten "Interkulturelle Kommunikation in der modernen Welt" statt
09.12.2019 12:09 Der Doktorand der Staatlichen Universität Pensa Pavel Chechel studiert an der Universität Pila (Polen)