Studentin aus Turkmenistan Yulduz Rachmankulova ist mit dem Titel „Miss World Folk Queen“ beehrt

20.11.2017 13:48

Am 17. November, am Internationalen Studententag wurden Ergebnisse des Schönheitswettbewerbs unter den ausländischen Studentinnen an der Staatlichen Universität Pensa erleuchtet. Der Schönheitswettbewerb „Miss World Folk Queen-2017“ hat an der Universität schon das zweite Mal stattgefunden.

Ergebnisse dieses Jahres:

Miss World Folk Queen-2017 – Yulduz Rachmankulova (Turkmenistan);

Die erste Vize-Miss World – Asad Merna Georges (Ägypten);

Die zweite Vize-Miss World – Anja Kintler (Deutschland).

Miss World Kommunizierbarkeit (ein spezieller Preis vom Press-Zentrum der Universitat) – Sara Ochuko (Nigeria).

Insgesamt haben 10 Studentinnen aus der ganzen Welt am Wettbewerb teilgenommen: Asad Merna Georges (Ägypten), Tschionia Gulamadova (Tadschikistan), Anja Kintler (Deutschland), Benasir Usmanova (Tadschikistan), Schrimali Dshadav (Indien), Ramine Gadaui (Tunesien), Sharkinnai Bekkulova (Kirgisistan), Yulduz Rachmankulova (Turkmenistan), Sara Ochuko (Nigeria), Diana Momble (die Elfenbeinkuste).

» Последнее в разделе:
21.06.2018 16:23 PSU Studenten trafen sich mit Journalistinnen aus Armenien
15.06.2018 17:56 Medizin-Studierende der PSU werden Praktikum im libanesisch-französischen Krankenhaus durchmachen
13.06.2018 16:55 Doktorand der SUP nahm an der internationalen Konferenz in Finnland teil
05.06.2018 10:27 Studenten des Studiengangs "Tourismus" der SUP machen Auslandspraktikum beim Reisebüro Mouzenidis Travel in Griechenland durch
23.05.2018 14:00 Leiterin der Abteilung für Englisch als Gastdozentin an der Aldo Moro Universität Bari (Italien)
15.05.2018 10:07 Ausländische Studenten der Staatlichen Universität Pensa besuchten alte Städte Russlands
04.05.2018 16:52 SUP Vertreter nahmen an der Jahrestagung der WBA an der Universität Padua teil
28.04.2018 13:05 Deutsche Delegation der Europa Universität Flensburg endet ihren Besuch
27.04.2018 11:38 Deutschlandtage an der Staatlichen Universität Pensa
27.04.2018 09:07 SUP Professorin zu Besuch an der Universität Bari