Gleb Sintsov

Vizerektor für Internationales

Habilitierter Doktor der Rechtswissenschaften (2009)
Professor (2013)
Ehrenarbeiter der Bildung der Russischen Föderation (2018)

Теl.: +7 (8412) 54-85-64
E-mail: int_affairs@pnzgu.ru

Dienststunden: Montag-Freitag – 8:00-17:00 Uhr, Mittagspause – 12:00-13:00 Uhr, Samstag, Sonntag – Ruhetage
Sprechstunden: Montag – 15:00-17:00 Uhr, Donnerstag – 9:00-11:00 Uhr

Gleb Sintsov wurde am 28. August 1975 in Pensa geboren.

Er studierte an der allgemeinbildenden Mittelschule Nr. 1 (1982-1985), an der allgemeinbildenden Mittelschule Nr. 4 (1985-1992).

Er hat zwei Hochschulausbildungen erhalten: pädagogische Ausbildung (Fakultät für Fremdsprachen an der Staatlichen Pädagogischen Universität Pensa, die Fachrichtung „Englisch und Deutsch“, 1992-1997) und juristische Ausbildung (Fakultät für Zusatzausbildung an der Staatlichen Universität Pensa, die Fachrichtung "Rechtswissenschaft", 1998-2000).

2000 bis 2003 machte er ein Promotionsstudium (Fernabteilung) an der Staatlichen Pädagogischen Universität Pensa, (Fachrichtung 12.00.02 - Verfassungsrecht; Stadtrecht).

2003 verteidigte er (vorzeitig) eine Dissertationsschrift zum Doktor der Rechtswissenschaften zum Thema "Verfassungs- und Rechtsinstitut des Referendums der Russischen Föderation und der Rechtssubjekte der Russischen Föderation“ an der Staatlichen Rechtsakademie Moskau (Fachrichtung 12.00.02 - Verfassungsrecht; Stadtrecht).

2003 bis 2009 war er als Oberlehrer, Dozent, Professor, Leiter der Abteilung "Zivilrecht und Zivilverfahren" der Fakultät für Rechtswissenschaften an der Staatlichen Pädagogischen Universität Pensa tätig.

2009 verteidigte er seine Habilitationsarbeit zum Thema "Moderne Verfassungs- und Rechtsmodelle des Referendums im Ausland" an der Russischen Staatlichen Universität für Handel und Wirtschaft" (Fachrichtung 12.00.02 - Verfassungsrecht; Stadtrecht).

2009 bis 2019 ist er der Leiter der Abteilung „Privates und Öffentliches Recht“ der Fakultät für Rechtswissenschaften der Staatlichen Universität Pensa.

Seit September 2019 ist er Vizerektor für Internationales, Direktor des Instituts für internationale Kooperation, Professor der Abteilung „Privates und Öffentliches Recht am Rechtsinstitut der Staatlichen Universität Pensa.

Gleb Sintsov verfügt über umfangreiche praktische Erfahrung auf dem Gebiet des Rechts. Von 1997 bis 2003 arbeitete er als Rechtsassistent, Rechtsberater, Leiter der Rechtsabteilung und stellvertretender Generaldirektor für Rechtsfragen in verschiedenen Organisationen in Pensa. 2005 bis 2010 war er der Rechtsanwalt bei der Anwaltskammer der Region Pensa (Rechtsanwaltsbüro von Gleb Sintsov).

Er ist der geehrte Anwalt der Region Pensa (2013), Ehrenanwalt der Region Pensa, eingetragen ins Ehrenbuch der Anwaltskammer der Region Pensa (2019).

Er ist der Autor von mehr als 400 wissenschaftlichen Veröffentlichungen: in führenden wissenschaftlichen Fachzeitschriften, die in den Datenbanken Scopus und Web of Science (WoS) indexiert sind und in der Liste der Obersten Attestierungskommission des Ministeriums für Wissenschaft und Hochschulbildung der Russischen Föderation aufgeführt sind, Bildungs- und Lehrmittel, Monographien (einschließlich kollektiver).

Er erhielt Stipendien der Russischen Stiftung für Grundlagenforschung (Moskau, 2010, 2011), „Higher School of Economics“ (Moskau, 2013) und der „Russischen Staatlichen Universität für Öl und Gas" (Moskau, 2012, 2013).

Er ist Mitglied des Dissertationsrates zur Verteidigung von Doktor- und Habilitationsarbeiten an der Staatlichen Universität Pensa. Er betreut Promotion in der Fachrichtung 12.00.11 - Justiztätigkeit; Tätigkeit des Staatsanwalts; Menschenrechts- und Strafverfolgungsaktivitäten sowie Doktoranden der Fachrichtung 12.00.02 - Verfassungsrecht; Verfassungsstreitigkeiten; Stadtrecht. Er hat 17 Doktoren der Rechtswissenschaften vorbereitet.

Forschungsinteressen: Verfassungsrecht (Menschenrechte, Wahlrecht, Probleme bei der Bildung und Entwicklung des Instituts für Referendum in Russland und im Ausland); bestimmte Aspekte des Zivilrechts. Er beschäftigt sich mit der Entwicklung von Problemen des Jugendextremismus in Russland

Gleb Sintsov ist mehrfacher Preisträger und Gewinner allrussischer und internationaler Wettbewerbe auf dem Gebiet des Rechts. Für wissenschaftliche Forschung und herausragenden Beitrag zur Entwicklung der nationalen Wissenschaft erhielt er ein wissenschaftliches Stipendium des Gouverneurs der Region Pensa (2011). Er ist Gewinner des Wettbewerbs "Wissenschaftler des Jahres - 2017" der Region Pensa in der Kategorie "Geistes- und Sozialwissenschaften" (2018). Er ist der Gewinner des Wettbewerbs "Goldene Namen der Hochschule" in der Nominierung "Für die Ausbildung von wissenschaftlichem und pädagogischem Personal" wurde in das Ehrenbuch für Lehrer von Hochschuleinrichtungen der Russischen Föderation "Goldene Namen der Hochschule" (Moskau, 2019) aufgenommen. Er ist der Gewinner des X. Preises "Anwalt des Jahres - 2019" der Region Pensa (2019).

Er engagiert sich aktiv in sozialen Aktivitäten. Er ist Vorsitzender der regionalen Zweigstelle Pensa der Allrussischen öffentlichen Organisation "Assoziation der Rechtsanwälte Russlands", stellvertretender Vorsitzender des öffentlichen Rates des russischen Innenministeriums für die Region Pensa und Mitglied des Qualifikationsausschusses der Richter der Region Pensa.

Für seine Erfolge in wissenschaftlichen, praktischen, pädagogischen und sozialen Aktivitäten auf dem Gebiet des Rechts wurde er mehrmals mit staatlichen, amtlichen und öffentlichen Preisen ausgezeichnet und in das Ehrengremium der Staatlichen Universität Pensa aufgenommen.

Дата создания: 23.07.2020 11:16
Дата обновления: 23.07.2020 11:16