Wissenschaftler der PSU nahmen an einer internationalen wissenschaftlichen Online-Konferenz teil

08.10.2020 13:49

Vom 2. bis 4. Oktober wurde eine internationale Online-Wissenschaftskonferenz zum Thema „Moderne Trends beim Studium der russischen Sprache, Kultur und Geschichte“ in Sofia veranstaltet. Wissenschaftler aus Bulgarien, Russland, Spanien, Frankreich, der Tschechischen Republik, der Türkei und anderen Ländern nahmen daran teil, um Erfahrungen in der Erforschung aktueller Fragen im Zusammenhang mit der Theorie und Praxis des Unterrichts der russischen Sprache, der Übersetzung literarischer und spezialisierter Texte sowie der Rezeption russischer Literatur im Ausland auszutauschen.

Olga Barabash, Kandidatin der philologischen Wissenschaften, außerordentliche Professorin der Abteilung für russische Sprache und Methoden des Unterrichts der russischen Sprache, leitende wissenschaftliche Mitarbeiterin am Forschungsinstitut für Grundlagenforschung und angewandte Forschung; Irina Aleshina, Dozentin der Abteilung für russische Sprache und Methoden des Unterrichts der russischen Sprache; Studenten der historisch-philologischen Fakultät vertraten die Staatliche Universität Pensa auf der Konferenz.

Antonia Ivanova Pencheva, Vorsitzende des Programmkomitees der Konferenz, Vorsitzende der Gesellschaft der Russisten in Bulgarien, Kandidatin der philologischen Wissenschaften betonte, dass das ungewöhnliche Format der Konferenz nicht stören, sondern im Gegenteil zu einer produktiven wissenschaftlichen Kommunikation beitragen wird.

Olga Barabash,  Kandidatin der philologischen Wissenschaften, außerordentliche Professorin der Abteilung für russische Sprache und Methoden des Unterrichts der russischen Sprache, leitende wissenschaftliche Mitarbeiterin am Forschungsinstitut für Grundlagenforschung und angewandte Forschung machte einen Plenarbericht zum Thema "Interlinguale Parallelen in der russischen und bulgarischen Rechtsterminologie". Der Bericht weckte das Interesse der Konferenzteilnehmer und im Rahmen der informellen Kommunikation wurden die Perspektiven für zukünftige gemeinsame Forschungsprojekte besprochen.

Weiter lief die Konferenz in Arbeitsgruppen und endete mit einer Diskussionsrunde, die sich mit der Besprechung moderner Herausforderungen und Probleme beim Studium und der Lehre der russischen Geschichte in der EU und in Südosteuropa befasste.

» Last:
22.10.2020 10:12 An der PSU fand die Auslosung zum Schönheitswettbewerb „Miss World. Folk Queen” statt
21.10.2020 22:35 Dozentin der PSU nahm an der Diskussion der Albsolventen des Bildungsprogramms DAAD teil
19.10.2020 11:06 Termine im Medizinischen Zentrum der PSU für ausländische Studierende
16.10.2020 14:56 Verschiebung der Feiern
12.10.2020 15:34 Absolventen der PSU aus Indien haben die ausländische Medizin-Abschlussprüfung erfolgreich abgelegt
12.10.2020 13:29 Teilnehmerinnen des Schönheitswettbewerbs “Miss World. Folk Queen“ unter ausländischen Studentinnen wurden an der PSU ausgewählt
08.10.2020 13:49 Wissenschaftler der PSU nahmen an einer internationalen wissenschaftlichen Online-Konferenz teil
28.09.2020 15:38 Ergebnisse der Gesprächsrunde "Kooperation Pensa - Flensburg" sind zusammengefasst
28.09.2020 11:42 Die Bekanntschaft mit dem Institut für Internationale Kooperation
26.09.2020 19:36 Studierende des Instituts für Internationale Kooperation nahmen am Fest "Suworow-Brei" teil