Arabische Fernsehzelebrität schätzt hoch das SUP-Studentenpotential

06.09.2019 14:04

Der Besuch der Fernsehmoderatorin des libanesischen Fernsehsenders „ALJADEED“, einer Hochschullehrerin an der AUL-Universität (Dikvanekh) Grace Rayess in Pensa fällt zeitlich mit dem allrussischen Medienforum „mediaAccent“ zusammen, das am 5. September eröffnet wird.

Am Tag vorher besuchte Grace Rayess die Staatliche Universität Pensa und traf sich mit dem Rektor Alexander Gulyakov.

Am Runden Tisch diskutierten Vertreter der Universität und des Partnerlandes die Entwicklung der bilateralen Zusammenarbeit und fassten insbesondere die Ergebnisse des Praktikums von SUP-Studenten in der Libanesischen Republik im April dieses Jahres zusammen.

Zusammen mit Grace kamen Nada Samaha, eine Hochschullehrerin, und Jad Abdel Nur, ein Doktorand der journalistischen Abteilung der AUL-Universität in Pensa an.

Der Rektor dankte Grace Reyes für die Organisation eines 10-tägigen Praktikums für vier Studentinnen der Abteilung für Journalismus an der Staatlichen Universität Pensa im Libanon.

"Unsere Studenten haben das Praktikum hoch geschätzt", sagte Alexander Gulyakov.

"Die Hauptaufgabe, die wir uns gestellt haben, besteht darin, das Wissen und die Erfahrung, die die Studenten bei der Arbeit an unseren Fernsehkanälen gesammelt haben, an ihre Mitstudenten weiterzugeben", sagte Grace Rayess.

Grace dankte auch dem Rektor, dass er den Studenten die Möglichkeit gab, neue ausländische Berufserfahrungen zu sammeln: „An Ihrer Universität zu studieren, ist eine Sache und in den Medien praktische Erfahrungen zu sammeln, insbesondere in einem anderen Land, ist eine andere!“

Als Tipp wollte die Fernsehmoderatorin  aus dem Libanon, dass die Studenten aktiv Englisch lernen, was ausländische Praktika produktiver machen würde. A. D. Gulyakov unterstützte die Idee, auf der Grundlage der Universität zusätzliche Kurse in einer Fremdsprache zu organisieren.

Die am Praktikum teilnehmenden Studenten teilten ihre Eindrücke. „Es war großartig! Während des Praktikums konnten wir selbst Reportagen machen. Besonders unvergesslich war die Arbeit beim internationalen Frauenmarathon, bei dem es uns gelungen ist, mit Teilnehmerinnen aus verschiedenen Ländern zu kommunizieren. Wir arbeiteten unter verschiedenen Bedingungen - wir liefen im Regen in den Regenmänteln, versteckten die Kameras, damit sie nicht nass wurden, suchten nach Dächern zum Abheben. Dies hat uns nicht davon abgehalten, einen guten Bericht zu verfassen! Wir waren im Fernsehen, Radio und trafen uns mit professionellen Moderatoren. Ein umfangreiches Kulturprogramm der Veranstalter ermöglichte es uns, dieses wundervolle Land zu erleben!“, sagte eine der Studentinnen, Anastasia Chernysheva.

Wir erinnern daran, dass die Zusammenarbeit zwischen der SUP und der Libanesischen Republik seit mehr als zwei Jahren besteht. Der Beginn der Kooperation war der Besuch von Vertretern unserer Universität in der Libanesischen Republik am 5. Juli 2017. Auf Initiative der Nationalen Arabisch-Russischen Vereinigung (Generaldirektor Bashir Samakha) wurde ein Treffen mit Grace Rayess  organisiert. An dem Treffen nahmen Vertreter der SUP teil: Sergey Ivanchin, Leiter der Abteilung für soziale Anpassung und kulturelle Arbeit, Adele Macball, Vorsitzender des Verbands der ausländischen Studenten der Region Pensa. Während des Treffens brachte Grace Reyes ihre Bereitschaft zum Ausdruck, die SUP zu besuchen, einen öffentlichen Vortrag zu halten und eine Meisterklasse für Studenten der Abteilung für Journalismus abzuhalten. Die Parteien diskutierten die Möglichkeit der Durchführung eines Projekts zur Organisation von Praktika für SUP-Studenten in Informations- und Ausbildungsorganisationen der Libanesischen Republik und die Schaffung einer gemeinsamen Printpublikation über die Beziehungen zwischen der Russischen Föderation und der Libanesischen Republik im Medienraum. Im November 2017 kam Grace Rayess nach der SUP zu einem offiziellen Besuch. Später besuchten Hochschulvertreter den Partnerstaat mehrmals.

» Last:
21.02.2020 14:23 Die Qualität des Fremdsprachenunterrichts wurde an der Staatlichen Universität Pensa besprochen
13.02.2020 09:07 Die erste Gruppe von Lehrkräften an der Staatlichen Universität Pensa machte einen Fortbildungskurs im Rahmen des internationalen Projekts ENTEP
12.02.2020 13:12 Die Absolventin der Staatlichen Universität Pensa hat den 3. Platz unter den besten angehenden Ärzten in Indien eingenommen
03.02.2020 08:55 Im Rahmen des internationalen ENTEP-Projekts startete ein Fortbildungskurs an der Staatlichen Universitӓt Pensa
24.01.2020 15:31 Doktoranden der Universitäten von Pensa und Rumänien präsentierten Vorträge in der Sprachwissenschaft
21.01.2020 08:47 Anna Timakova, die Leiterin der Abteilung „Literatur und Methoden des Literaturunterrichts“ hat an dem Forum der Nachwuchsautoren aus Russland und China teilgenommen
31.12.2019 15:08 Rektor der Staatlichen Universitӓt Pensa: "Lass es jeden Tag des kommenden Jahres hell und reich für Sie werden!"
23.12.2019 11:32 Mitarbeiter der Staatlichen Universität Pensa hielten Vorträge in der Republik Belarus, Moldawien und Armenien
23.12.2019 11:27 An der Staatlichen Universität Pensa fand internationale Konferenz der ausländischen Studenten "Interkulturelle Kommunikation in der modernen Welt" statt
09.12.2019 12:09 Der Doktorand der Staatlichen Universität Pensa Pavel Chechel studiert an der Universität Pila (Polen)