Staatliche Universität Pensa feiert das chinesische Neujahr — Staatliche Universität Pensa

Staatliche Universität Pensa feiert das chinesische Neujahr

27.02.2018 13:39

An der Staatlichen Universität Pensa studieren heute über 30 Jugendlichen aus China. Weit vom Heimatland vergessen sie ihre Traditionen nicht und feiern das Neujahr nach dem Lunisolarkalender lustig, mit Liedern, Knallfröschen und leckerem Essen.

An der Universität bereiteten die chinesischen Studenten das Neujahrfeiern zusammen mit den Lehrern der Abteilung für Russisch als Fremdsprache (Institut für Internationale Kooperation) vor. Lehrer von anderen Lehrstühlen, Studenten aus mehreren Ländern, Schüler der Pensaeren Schulen kamen zum Fest auch, - für sie waren mehrere Traditionen und interessante Information über China am Neujahrstag dargestellt.

Sergei M. Vassin, Prorektor für Internationales gratulierte den Anwesenden zum Lieblingsfeier der Chinesen. 2018 feiert man es zwischen 16. Februar und 2. Marz.

Wie chinesische Mythen erzählen, beginnt ein blutdurstiges Monstrum Nian am ersten Neujahrstag alle und alles herum zu fressen. Einmal bemerkten Menschen, dass es  Angst vor einem Kleinkind in der roten Kleidung hatte, und beschlossen, dass das Monstrum rote Farbe ebenfalls befürchtete. Seit den Zeiten schmuckt man das ganze China zum Neujahrfeiern mit roten Laternen und es kommt man kaum ohne riesigen Feuerwerken zurecht.

Über verschiedene Neujahrsitten Reichs der Mitte erfuhren Gäste aus erster Hand. He Sinsingx und Nah Lei, Moderatoren der Veranstaltung wohnen schon seit Jahren in Pensa und sprechen Russisch schön. Sie erzählten über chinesische nationale Küche, Schönschreiben, Traditionen. Andere Studierende sangen Lieder und trugen Gedichte vor. He Sinsingx und Wjatscheslaw A. Wlassow, Geschichtelehrer spielten eine Szene aus dem Jahr 1731 - ein chinescher Botschafter besucht Pensa.

Фотографии (4)