Fremdsprachenwoche an der Staatlichen Universität Pensa

03.05.2017 16:20

An der Staatlichen Universität Pensa wurde die Fremdsprachenwoche erfolgsreich beendet, die von der Abteilung „Fremdsprachen und Methoden des Fremdsprachenunterrichts“ vom 17. bis zum 25. April organisiert wurde. In der fachorientierten Woche haben mehrere Veranstaltungen stattgefunden: Wettbewerbe für Schüler, Fremdsprachenlehrer, Studenten der Master- und Bachelor-Studiengänge, interaktive Vorlesungen und andere erkenntnisreiche Lernmaßnahmen. Im Rahmen der FS-Woche wurde auch ein Auslandskundequiz nach den Regionen der USA durchgeführt.

„2017 wurde als Jahr der Wissenschaft und Ausbildung von England und Russland erklärt, in diesem Zusammenhang haben British Council und Englische Botschaft in der Russischen Föderation ein Maßnahmenprogram ausgearbeitet, das zum Ziel Förderung von Wissenschaftskooperation zwischen 2 Ländern hat. Unsere Abteilung ist nicht beiseite geblieben, und wir hatten eine Reihe von verschiedenen Aktivitäten ausgearbeitet und organisiert“, - so Ekaterina Ju. Aleschina, Abteilungsleiterin für Fremdsprachen.

Die den Fremdsprachen gewidmete Woche wurde von „Grammatischen Märchen“ begonnen,  die den grammatischen und phonetischen Regelungen der englischen Sprache gewidmet wurden. Von Studenten wurden Wortarten des Englischen in Theaterstücken angespielt, es wurden Lieder gesungen und Gedichte vorgetragen. Die Vorlesung „Moderne britische Literatur“ sollte das Interesse am Lesen der fremdsprachigen Literatur unter Studenten erwecken. Eine interaktive Vorlesung „Föderaler Staatsausbildungsstandard für Fremdsprachenunterricht“ war für zukünftige Lernamtsarbeiter dank ihrer aktuellen Information mit zahlreichen Beispielen sehr nützlich.

Am 21. April hat Ekaterina Ju. Aleschina, Abteilungsleiterin für Fremdsprachen, eine interaktive Vorlesung «Russia & Britain through the centuries» gehalten. In der Vorlesung war die Rede von der historischen Entwicklung der kulturellen Beziehungen zwischen Russland und England, die Interaktion hat eine klare Vorstellung über Persönlichkeiten gegeben, die die Zusammenarbeit von 2 Staaten angefangen und erfolgsreich gefördert haben. Der Unterricht hat ein außergewöhnliches Interesse der Studentenschaft und den Lehrkräften abgewonnen.

Am internationalen Francophonie-Tag haben sich Studenten des 2. Studienjahres mit aus der Republik Côte d’Ivoire stammenden PSU-Studenten getroffen. Die Afrikaner haben in Form der Präsentationen über verschiedene Aspekten ihres Lebens berichtet: Klimabesonderheiten, Wirtschaft und Kultur, Gastronomiebevorzuge usw. Das Treffen hat auf Französisch stattgefunden, die Studenten konnten ihre Sprachfertigkeiten ausüben und Kenntnisse über frankophonische Gesellschaft erweitern.

Darüber hinaus wurde von den Lehrern auch ein Schultag organisiert. Die eingeladenen Schüler aus Pensa und Saretschnii haben ihre unendliche Kreativität gezeigt: mit Hilfe von Studenten, die in ihren Schulen Lehrpraxis machten, haben die Schüler kurze Theaterstücke, lustige Lieder und Gedichte vorbereitet.

Traditionell waren auch andere Wettkämpfe für Schüler, Deutschlehrer, Master-Studenten und Bachelors in der besten Übersetzung der modernen Deutschprosa und der modernen Englischpublizistik, in der Trickfilmvertonung „Cartoons: Fresh Voicework“, im besten Deutschstundenplan „Methodische Mosaik“, ein Kinderwettbewerb der Zeichnungen «Wir sind verschieden, aber wir sind zusammen».

 

» Последнее в разделе:
16.09.2017 14:45 Das V. Flensburg-Pensa-Kongress ist erfolgreich zu Ende
15.09.2017 14:02 Das V. Flensburg-Pensa-Kongres: Tag 2
13.09.2017 17:40 Staatliche Universität Pensa empfängt das V. Flensburg-Pensa-Kongress
06.09.2017 12:19 PSU Professor an der Konferenz in Frankreich
04.09.2017 11:20 Dozentin der SUP hat an der Internationalen Deutschlehrertagung 2017 teilgenommen
10.08.2017 14:44 SUP hat ihre Positionen in Webometrics Ranking of World Universities erheblich verbässert
03.08.2017 10:56 Masterstudent der SUP hat an der Konferenz in Deutschland teilgenommen
01.08.2017 12:33 "Von besonderer Begeisterung ist Gastfreundlichkeit von deutschen Kollegen",- Studenten der SUP über das Medizinpraktikum in Deutschland
28.07.2017 13:05 SUP verbreitet die Kooperationsgrenze mit Libanon
26.07.2017 14:24 SUP ist unter 30 russischen Universitäten nach dem weltweiten Webometrics Transparent Ranking: Top Universities by Google Scholar Citiations