Der Tag der afrikanischen Kultur hat an der Staatlichen Universität Pensa zum 1. Mal stattgefunden

15.05.2017 14:31

An der Staatlichen Universität Pensa hat der Tag der afrikanischen Kultur stattgefunden – am 12. Mai haben sich Studenten und Lehrer der Universität auf dem Sportplatz „Politechnik“ versammelt, um Sitten und Bräuche der afrikanischen Bevölkerung kennen zu lernen.

Das Fest als ein Bestandteil des Kulturmarathons „Um die Welt in 2 Semestern“ wurde vom Amt für Internationale Ausbildung des Instituts für Internationale Beziehungen organisiert.

Der erste Prorektor der SUP Viktor A. Meschtscherjakov hat alle Anwesenden begrüßt und den Teilnehmern zum Tag der einheimischen Kultur gratuliert. „Jeder fünfte Auslandsstudierende der Staatlichen Universität Pensa stammt aus afrikanischen Ländern. Das finden wir toll! Eure Kultur ist reich, vielfältig und sehr attraktiv. Solche Feste wie das heutige ermöglichen unsere nähere Bekanntschaft damit,“- unterzeichnete Viktor A. Meschtscherjakov.

Obwohl das Wetter wechselnd war, sei das Fest richtig gelungen, brachte der Prorektor für Internationales Sergei M. Vassin auf den Punkt. „Am wichtigsten ist das Wetter in unseren Seelen“, - so S.M. Vassin.

Die Studenten des Instituts für Internationale Beziehungen und Gastgeber des Festes haben ein umfangreiches buntes Konzertprogramm vorbereitet – von den Volkstanzen bis Trachtenschau.

Die Gäste konnten die Kultur solcher Länder hautnah spüren wie Nigeria, Benin, Ghana, Côte d’Ivoire, Mali, Kamerun, Tschad, Kenia, Namibia, der Republik Südafrika.

In einzelnen Zetteln wurde eine Volkskunstausstellung dargestellt, es wurden Spezialitäten zur Geschmacksprobe angeboten und Work-Shops in Flechten afrikanischer Zöpfe gegeben.

Von einem besonderen Interesse war ein Spielplatz für Holzsperr-Werfen. Unter den Gästen waren sehr viele, wer sein Bestes darin geben möchte. Besondere Fähigkeiten hat dabei der Prorektor für Internationales Sergei M. Vassin demonstriert.

Am Tag der afrikanischen Kultur wurde der überliefernde Pokal des Marathons „Um die Welt in 2 Semestern“ den Studenten des wärmsten Kontinents gegeben.

Фотографии (3)
» Последнее в разделе:
14.11.2017 10:29 Zur Frage der möglichen Kooperation der SUP und der Amerikanischen Psychologieassoziation
09.11.2017 18:10 Wissenschaftler der SUP an der Konferenz in Schweden
08.11.2017 15:43 Erfolgreiche Absolvierung der Workshopssession im Europäischen Jugendzentrum
07.11.2017 16:40 Postgraduierter der SUP in der internationalen Konferenz in Peking
31.10.2017 09:45 Der Vortrag des Professors der SUP in der internationalen Konferenz mit einem Zertifikat ausgezeichnet
27.10.2017 13:47 Feier des indischen Neujahres “Diwali” an der Staatlichen Universität Pensa
19.10.2017 13:40 Auslandsstudierende aus Deutschland haben fur Schüler des Gymnasiums №1 einen Freundschaftsunterricht gegeben
18.10.2017 11:13 SUP ist unter 200 besten Hochschulen in entwickelndem Europa und Zentralasien nach QS University Ranking
17.10.2017 16:06 Professor M.Rodionov hat an einer internationalen Konferenz in New-York teilgenommen
09.10.2017 12:03 Teilnehmer des internationalen Projektes ERASMUS+ sind aus der Arbeitsreise nach Weingarten zurückgekommen